Solinst Niederdruckpacker

Packer haben die Funktion, ein vertikales Segment innerhalb eines Brunnens oder Piezometers zu isolieren, um Wasser (oder in bestimmten Fällen Wasser oder bestimmte Produkte) innerhalb eines bestimmten Bereichs zu gießen.

Anwendungen können mehrere sein:

  • Wasserprobenahme
  • Injektion von Tracern, Reagenzien oder Niederdruckluft
  • Leitfähigkeitstest
  • Datalogger-Überwachung
  • Reduzieren Sie die Volumes für die Bereinigung

Der Packer wird mit einer Handpumpe eingelegt und aufgeblasen, sobald er die gewünschte Tiefe erreicht hat. Die verfügbaren Durchmesser sind 1,8″ und 3,9″ (46 mm und 99 mm) und können auch mit speziellen Abstandshaltern in verschiedenen Durchmessern verwendet werden.
Der Luftdruck liegt bei ca. 20-40 psi, zusätzlich zum Wasserdruck, für die Version 1,8″ und 20-30 psi, zusätzlich zum Wasserdruck, für die 3,9″-Version
Um die Installation zu erleichtern, sind sie mit einer oberen und unteren Kupplung ausgestattet, so dass sie an einem Tragkabel verankert werden können.

Solinst Packer ermöglichen die Konfiguration im Einzel- oder Doppelmodus.
Im ersten Fall wird der Packer verwendet, um den Bereich unten von dem Bereich zu isolieren, auf dem er proben. Sobald die gewünschte Höhe erreicht ist, wird der Packer mit dem notwendigen Druck aufgeblasen und die Pumpe betrieben.
In der Doppelkonfiguration werden sie jedoch verwendet, wenn in einem bestimmten Sektor tätig werden muss, der durch die Installation eines Packers oberhalb und eines unterhalb des gewünschten Grenzwerts isoliert ist.